Einfache Bedienung.

Die CNC-Koordinaten-Bohranlage KBA 40 ist nicht nur leistungsstark sondern über einen Touchscreen auch sehr einfach zu bedienen. In der Praxis zeigt sich: Jeder Mitarbeiter kann bereits nach wenigen Minuten mit der Anlage umgehen – lange Einarbeitungszeiten entfallen, die Flexibilität in der Fertigung wird deutlich erhöht.  Noch während die Maschine arbeitet, kann bereits das nächste Programm geschrieben werden. Auch eine Bearbeitung im Pendelbetrieb ist möglich.

Dialoggeführtes Menü

Zyklen fürs Bohren und Gewindeschneiden

  • Absolut Koordinaten
  • Inkrementelle Eingabe
  • Rasterbohrungen
  • Polare Eingabe für Flanschbohrungen

Zyklen fürs Fräsen und Anreißen

  • Nutenzyklus
  • Langlochkonturzyklus
  • Kreiskonturzyklus
  • Kreistaschenzyklus
  • Rechteckkonturzyklus
  • Rechtecktaschenzyklus
  • Absolut und inkrementelle Eingabe